A4VR The Agency for Virtual Reality
trench02_small.jpg

thyssenkrupp infrastructure

Natürlich macht die Digitalisierung auch vor der weltgrößten Baumaschinenmesse, der Bauma 2019, nicht halt. Zusammen mit der thyssenkrupp Infrastructure GmbH, macht die Düsseldorfer VR/AR - Full-Service Agentur A4VR GmbH Verbausysteme erstmalig für Kunden und Experten erlebbar.

Schon in der Konzeptionsphase haben wir einen deutlichen Schwerpunkt auf Interaktionsmöglichkeiten gelegt, um die Experience maximal immersiv zu designen. Werkzeuge können in der Experience benutzt werden, interaktive Aktionspunkte und Videos machen den komplexen Sachverhalt ebenso verständlich, wie der ‘digitale Guide’. Die Experience ist für zwei Player gleichzeitig in einer Wireless-Lösung gestaltet und erhöht so auch die soziale Interaktion.

Die Digitalisierung zählt zu den derzeit wichtigsten Trendthemen der Baumaschinenbranche. Zu gerne erdachte und entwickelte A4VR die weltweit erste, speziell auf das Produktportfolio des Kunden zugeschnittene, VR-Experience zum linearen Grabenverbau. Die Darstellung des patentierten Verbauverfahrens, welche bis zu 14m breite und 18m Tiefe realisieren kann, wurde von uns spektakulär in Szene gesetzt und so für Messebesucher und Fachleute gleichermaßen erfahrbar - ohne auch nur einen Kubikmeter Erde zu bewegen. Mit Hilfe von VR ist die Branche in der Lage ihren Kunden einen optimalen und emotionalen Eindruck seiner Leistungen zu ermöglichen, noch kundenspezifischere Lösungen und Produkte zu entwickeln und wirtschaftlich für das Marketing nutzbar zu machen. Weltweit, an jedem Ort. So werden erklärungsbedürftige, komplexe und einfach große Produkte einem breiten Fachpublikum vorgestellt und stäken durch die große Praxis- und Kundennähe den Absatz.

TK_promo1.jpg
trench02_small.jpg
whiteroom01_small.jpg
trench03_small.jpg